Tennis Jahresbericht 2014

Veröffentlicht von

Die Saison wurde mit der Jahreshauptversammlung am 21.Januar eingeläutet.

Nach Berichten der Vorstandsmitglieder wurde der Abteilungsvorstand einstimmig entlastet. Die Vorstandsmitglieder Kassenwartin Jeanette Kuiper, Sportwart Gerhard Lohse, Jugendwartin Angela Querfeld-Köstering & Schrift-/Pressewartin Cornelia Bath-Mögle schieden auf eigenen Wunsch aus. Angela hat 20 Jahre als Jugendwartin hervorragende und verdienstvolle Arbeit für die Tennisabteilung geleistet, ihr wurde der Dank der Abteilung ausgesprochen und sie wurde mit einem Präsent als Jugendwartin verabschiedet. Auch Jeanette erhielt für Ihre Tätigkeit als Kassenwartin in den vergangenen drei Jahren ein Präsent.

Bei den Neuwahlen wurden der Vorsitzende Egon von Twistern, der Platzwart Jürgen Sygulla und der Veranstaltungswart Jürgen Klingenberg wieder gewählt. Neu in den Vorstand wurden gewählt: Klaus Klink als Sportwart, Heiko Schröder als Kassenwart und Ulrike Busch als Schrift-/Pressewartin. Leider konnte der Posten  des Jugendwarts nicht neu besetzt werden. Dies ist bedauerlich.

Die Kohlwanderung um den See mit anschließendem gemütlichen Essen in der Bergstube am 25. Januar war ein voller Erfolg.

Am 29. März wurde im Beerster Sportpark auf 2 Plätzen ein kleines Mix-Turnier mit ca. 12 Teilnehmern veranstaltet.

Anfang April wurde der Oberflächenbelag erneuert & die darauffolgende Platzherrichtung mit umfangreichen Arbeiten unter der Leitung des Platzwartes Jürgen Sygulla fand Mitte April statt. Das Vereinsheim wurde am letzten Aprilwochenende hergerichtet.

Die Sommersaison begann wie immer mit der Platzeröffnung am 01.Mai mit einem TieBreak-Mix-Turnier & gemeinsamen Grillen.

Der erste Punktspieltermin ließ nicht lange auf sich warten. Am 04.05. ging es los & weitere Termine folgten: 11./ 18. Mai; 15. Juni; 06./13./20. Juli 2014. Es beteiligten sich eine Damenmannschaft, drei Herrenmannschaften (Ü30/Ü50/Ü60) & drei Juniorenmannschaften (A/B/B).

Die beiden B Jugendmannschaften belegten in der Regionsliga erfolgreich Platz 1 und 2 der Tabelle. Die A-Junioren erreichten bei sechs Mannschaften den 5. Platz.

Die Damen verspielten den Klassenerhalt und stiegen in die Regionsklasse ab.

Mit dem zweiten Platz in der Regionsklasse stiegen die Herren der Ü30 leider nicht auf.

Die Herren Ü50 sind ungeschlagener Tabellenführer und spielen in der nächsten Saison in der Bezirksklasse mit dem Ziel auch da die Tabellenspitze zu erreichen.

Mit dem vorletzten Platz in der Bezirksklasse steht bis zur neuen Mannschaftsmeldung noch nicht fest, ob die Ü60 absteigt.

Neben den Punktspielen kann man auch die Teilnahme an den Freitagsrunden beim TSV & bei verschiedenen anderen Vereinen sehr empfehlen. In Bederkesa wurde die Veranstaltung hervorragend von Jürgen Klingenberg organisiert und mit Helfern durchgeführt. Es nahmen 35 Personen an diesem Event teil.

Die Sommersaison wurde mit einem schönen Doppel-Mix-Turnier & gemütlichem Beisammensein Ende September beendet.

Leider hat die Abteilung einen weiter sinkenden Mitgliederstand zu vermelden. Anfang 2014 waren es noch ca. 81 Mitglieder und mittlerweile sind nur noch 71. (Stand Januar 2015). Der Rückgang resultiert im Wesentlichen aus dem Austritt von Kindern und Jugendlichen. Dies ist leider auch die Folge der mangelnden Jugendarbeit, da sich hierfür niemand findet. In 2015 wird die Abteilung versuchen, hier ein besonderes Training anzubieten.

Ulrike Busch

Ein Kommentar

  1. Liebe Ulrike Busch,

    Du hast einen sehr schönen Bericht verfasst – nur die Disziplin im Tennissport, in der ein männlicher und ein weiblicher Spieler eine Mannschaft bilden, heisst

    gemischtes Doppel = MIXED und nicht MIX !

    Weiterhin viel Spass und Erfolg im TSV

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.