Handball Jahresbericht 2014

Veröffentlicht von

Nach langer Vorbereitung ist jetzt amtlich: Jugendhandball wird ab der Saison 2014/2015 in einer Jugendspielgemeinschaft (kurz JSG) durchgeführt werden.

Dies ist ein weiterer Entwicklungsschritt der immer noch jungen Handballabteilung des TSV Bederkesa. Gestartet war man 2006 mit zwölf Kindern als Unterabteilung der Basketballer. Nach der Wiedereröffnung der Abteilung ein Jahr später folgte die Teilnahme mit den ersten Jugendmannschaften am Spielbetrieb im Handballkreis Cuxhaven / Bremerhaven. Ein vorläufiger Höhepunkt war der Gewinn der Kreismeisterschaft mit der E-Jugend in der Saison 2011/2012.
Aber der sportliche Erfolg ist nicht das primäre Ziel. Vielmehr ging und geht es darum den Kinder Spaß am Sport, insbesondere am Mannschaftssport zu vermitteln. So sind neben Training und Spiel zusätzliche Aktivitäten im Programm der Handballer. Als ein besonderes Beispiel sei hier die Fahrt zum Heimspiel des Hamburger SV genannt. Als „Einlaufkinder“ waren die Beerster Bestandteil eines Spiels in der besten Handballliga der Welt. Natürlich mit anschließender Autogrammstunde der Stars vom HSV. Grillparty zum Saisonabschluss, Weihnachtsfeier mit Eltern-gegen-Kind-Spielen und die mehrtägige Fahrt zum Turnier Dorstfeld gehören unbedingt in den Jahreskalender der Handballer.
Zum 5-jährigen Jubiläum wurde dann erstmals ein Rasenplatzturnier in Beers ausgerichtet. Auf der Sportanlage in der Seminarstraße begrüßte man 20 Mannschaften. Der Erfolg des Turniers und der Zuspruch der Teilnehmer, veranlassten uns den Entschluss zu fassen, dieses Turnier nun jährlich auszutragen.
Ein ebenfalls besonderes Ereignis sind die Heimturniere der Minis in der Sporthalle in der Schule An der Mühle. Hier haben sich die Beerster, nicht zuletzt durch die vielen Helfer aus den Reihen der Eltern besonders hervorgetan und sind mittlerweile als sehr gute Gastgeber bekannt. Neben dem eigentlichen Turnier wird für alle Kinder immer ein reichhaltiges Bewegungsangebot bereitgestellt, so dass der Bewegungsdrang befriedigt und das Erlernen sportlicher Fähigkeiten gefördert werden kann. Der Handballkreis Cuxhaven honorierte dies durch die wiederholte Vergabe der Endrunde an den TSV Bederkesa.
Mittlerweile zählt die Handballabteilung mehr als hundert Mitglieder, davon befinden sich ca. 80 Kinder im Spielbetrieb in den Altersklassen Mini 1 und 2, E-, D- und C-Jugend. Leider konnte man in den vergangenen zwei Jahren interessierten Kindern und Jugendlichen in den älteren Altersklassen zwar Trainingsmöglichkeiten aber keine Spielmöglichkeit verschaffen. Da das Spielen der besondere Reiz ist, orientierten sich diese jungen Sportler um und verließen den TSV. Um diesen Trend entgegen zu wirken kamen die ersten Überlegungen eine Jugendspielgemeinschaft mit dem TV Langen einzugehen. Diese Entscheidung ist lange beraten worden und soll die Zukunft des Jugendhandballs beim TSV Bederkesa und dem TV Langen sichern.

Die Befürchtungen vieler Eltern, nun weite Fahrten nach Langen oder umgekehrt nach Bederkesa für das Training vor sich zu haben, werden von uns ernst genommen. Doch bietet der Zusammenschluss die Möglichkeit die Sportart Handball, auch wenn am Standort keine Mannschaft der entsprechenden Altersklassen vorhanden ist, weiter zu betreiben. Nach Möglichkeit sollen aber an beiden Standorten in die unteren Jugendklassen jeweils eine Mannschaft angeboten gebildet werden, sofern genug Kinder in die Hallen zum Training kommen.
Im Handballkreis Cuxhaven gibt es bereits zwei Beispiele guter Jugendspielgemeinschaften, die ähnliche Probleme bereits gelöst haben und mittlerweile wieder alle Altersklassen besetztem können.
Leiter der JSG ist Hubert König (Bederkesa), Jugendwartin ist Martina MasFarlane und Spielwart ist Jörg Kullick (beide aus Langen). Dieses Gremium sitzt in regelmäßigen Abständen mit den Trainern der JSG zusammen um auftretende Probleme in Angriff zu nehmen und zu lösen, Fahrten zu Turnieren zu planen und zu organisieren, aber auch um den Spielbetrieb und den „Handballalltag“ zu regeln. Natürlich werden hier auch Trainingsmethoden besprochen und ausgetauscht.
Die JSG Langen/Bederkesa ist in die Saison mit 11 Jugendmannschaften gestartet. Dazu kommen noch mindestens zwei Mini- Mannschaften, die im November in die laufende Spielzeit starten. Vor den Sommerferien fuhren bereits Mannschaften aus Bederkesa und Langen zur fast schon traditionellen Abschlussfahrt zum Turnier nach Dorstfeld. Das war schon ein erster Schritt um die nun große Handballfamilie zusammen zuführen. Übrigens haben alle Spielerinnen und Spieler der JSG freien Eintritt der Seniorenmannschaften beim TV Langen. Hier können die Kinder Verbands- und oder Landesligahandball bei den Männern anschauen.

Die Aktivitäten des Stammvereins TSV Bederkesa bleiben natürlich erhalten. So wollen wir in Bederkesa selbstverständlich unsere Highlights pflegen. Dies geht natürlich nicht ohne die zahlreichen Helfer, bei denen ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken möchte. Vielen Dank. Übrigens ist für das leibliche Wohl bei allen Heimspielen übrigens immer gesorgt. Auch hier mein Dank für die zahlreichen Spenden.
Zuletzt noch einmal ein großes Danke, an Henni König, Elvira Weihe-Gortzitza, Stefan Schwartz, Hauke Imken und David König, die mich im Training und bei den Spielen unterstützen.

Haben Sie oder Du Lust bekommen bei uns mitzumachen? Wir suchen immer Spieler, Trainer, Schiedsrichter und Betreuer. Ihr seid herzlich willkommen. Einfach zum Training kommen und los geht’s.

Die aktuellen Trainingszeiten unserer Mannschaften:

Minis 1 Freitags 14.30 bis 16.00 Uhr Kinder Jahrgänge 2006/2007
Minis 2 Freitags 14.30 bis 16.00 Uhr Kinder Jahrgänge 2008/2009

E-Jugend Mittwochs und Kinder Jahrgänge 2004/2005
Mixed Freitags 16.00 bis 17.30 Uhr

D-Jugend Mittwochs und Jungen Jahrgänge 2002/2003
männlich Freitags 17.30 bis 18.00 Uhr

C-Jugend Mittwochs und Jungen Jahrgänge 2002/2003
männlich Freitags 17.30 bis 18.00 Uhr

Die aktuellen Trainingszeiten der Mannschaften im Standort Langen entnehmen sie bitte der Internetseite: www.tvlangen-handball.de.

Auf der Internetseite des TSV Bederkesa www.tsv-bederkesa.de gibt es auch einen Link zur Handballabteilung.

Für Fragen, Kritik und Anregungen stehe ich Ihnen jeder Zeit zur Verfügung.

Hubert König
Spartenleiter Handball TSV Bederkesa

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.