Herrenfußball Jahresbericht 2013

Veröffentlicht von

Das Spieljahr 2013 war ein Jahr mit Höhen und Tiefen. Auf den einzelnen Plätzen konnten Erfolge gefeiert und auch bittere Momente erlebt werden. Es war ein ständiges Auf und Ab, aber mit dem letzten Abpfiff im Dezember können wir insgesamt auf ein gutes Jahr zurückblicken.

Beginnen möchte ich mit der B-Juniorinnenmannschaft. Die Mannschaft von Frank Biehl hat eine sensationelle Saison 2012/2013 gespielt und ist zurecht im Sommer in die höchste Deutsche Amateurklasse aufgestiegen und spielt jetzt in der Niedersachsenliga. Es ist nicht hochgenug anzurechnen was dieses Team geleistet hat. Von diesen Spielerinnen können wir noch viel erwarten.

Damit kommen wir zu unserer Frauenmannschaft, diese ist ebenfalls aufgestiegen und spielt in der Bezirksliga ein gute Rolle. Der Ausblick in die Zukunft sieht rosig aus. Mit einer gesunden Mischung aus erfahrenen Spielrinnen und den jungen Wilden aus der Niedersachsenliga stehen uns in der Zukunft alle Türen offen und wir können hier viel erwarten.

Im Jugendbereich sind wir weiterhin mit 144 Jugendlichen in der FJSG Bederkesa zusammengeschlossen. Hier wird erfolgreich der Grundstein für die Zukunft des Fußballs gelegt. Die Zusammenarbeit mit Meckelstedt und Geeste 06 hat sich positiv entwickelt und alle Vereine ziehen an einem Strang.

Im Herrenbereich ist es der 1.Herrenmannschaft gelungen den Abstieg am letzten Spieltag zu verhindern und nach einem missglücktem Start und einem durchgeführten Trainerwechsel ist der Erfolg zurückgekehrt. Stand man Mitte Oktober noch mit 4 Punkten abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz, so hat es Andreas Preßel innerhalb kürzester Zeit geschafft den Schalter umzulegen und 9 Spiele am Stück nicht zu verlieren. Keiner hätte geglaubt, dass wir im Dezember auf 10.Tabellenplatz überwintern.

Sorgenkind ist unsere Kreisligamannschaft. Viele Verletzte &Trainingsrückstände führten zum Desaster der Hinrunde. Konnte im Sommer der Abstieg noch verhindert werden, rennt die Mannschaft jetzt einem 10 Punkte Rückstand auf einem Nichtabstiegsplatz hinterher. Das Konzept der vorherigen Trainer gemeinsam aus einem Pool 2 Mannschaften zu formen ist gescheitert. Die 2. Mannschaft wurde durch Reservespieler der 1.-, 3.- und Altherrenmannschaft am Leben gehalten. Vom 18 köpfigen Kader zu Saisonbeginn waren am Ende der Hinrunde noch 7 Spieler da. Einige Spieler sind sonntags einfach nicht zum Spiel gekommen so dass fast jeden Sonntag improvisiert werden musste. Hohe Niederlagen blieben da nicht aus. Ein Licht im Dunkeln ist aber für die Rückrunde in Sicht. Der neue Trainer Holger Resing hat es geschafft 16 Spieler für die Rückrunde zu akquirieren und ab Mitte Januar heißt das Ziel Klassenerhalt und an erster Stelle ein Team zu bilden. Wir können nur das Beste hoffen und drücken der jungen Mannschaft die Daumen.

Die 3.Mannschaft spielt weiter in der 3.Kreisklasse. Der Zusammenhalt stimmt und man hat mit dem Auf- und Abstieg nichts zu tun. Highlight der Saison war sicherlich das Pokalspiel in Wellen. Nach 22min lag man gegen die starken Gastgeber mit 3:0 hinten. Nach einer

Aufholjagt stand es 15 Minuten vor Schluß 3: 3, da fiel die erneute Führung der Gastgeber aus dem Nichts. In der 90. Schossen unsere Jungs den Ausgleich und konnten das Elfmeterschießen für uns entscheiden. Das war Fußball pur und so schnell wird dieses Spiel nicht vergessen werden.

Die Ü32 schwimmt auf der Welle des Erfolges. Im Jahr 2013 wurden ganze 2 Spiele verloren. Zuhause war man bis zum Gastspiel des TSV Wehden eine Macht. Nach der Vizemeisterschaft im vergangenen Jahr liegt man jetzt punktgleich mit 2 Mannschaften auf dem 2 Tabellenplatz und der Traum vom Titel kann diese Saison erfüllt werden. Ein Blick am Freitagabend gen Flögelner Sportplatz lohnt sich.

Die Ü40 trägt Ihre Spiele in Drangstedt und Bederkesa aus. Leider musste aufgrund des vorhandenen Personals eine Mannschaft abgemeldet werden. Das Team hat sich aber gefunden und steht im oberen Tabellenbereich.

Ralf Bergmeier

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.